Falls Sie eine der nachstehend aufgeführten Risikofaktoren besitzen, ist es ratsam, eine Glaukomuntersuchung durchzuführen.

 

Hauptrisikofaktoren können sein:

• erhöhter Augeninnendruck

• genetische Veranlagung

• vaskuläre Störungen

Auch wenn Sie zu keiner Hauptrisikogruppe gehören und alle drei Fragen mit Nein beantwortet haben, sollten Sie sich untersuchen lassen, wenn Sie:

• 20-29 Jahre alt sind und noch nie auf Glaukom untersucht wurden,

• 30-39 Jahre alt sind und Ihre letzte Glaukomuntersuchung über 4 Jahre zurückliegt,

• 40-64 Jahre alt sind und Ihre letzte Glaukomuntersuchung über 2 Jahre zurückliegt,

• 65 Jahre oder älter sind und Ihre letzte Glaukomuntersuchung über 1 Jahr zurückliegt.

Denken Sie daran: Glaukom ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Warten Sie also nicht. Sprechen Sie mit uns über eine Untersuchung mit dem GDx von Zeiss.

 

 

 

 

Als zusätzliche diagnostischen Möglichkeiten stehen des weiteren die

 

- Hornhautdickenmessung (Pachymetrie) zur Korrektur des Augeninnendruckes

- Ganglienzellenmessung als früheste glaukomatöse Schädigung

 

zur Verfügung.